Zurück zur Übersicht

Alpen - Free Mountain Week Queyras Saint Veran

Das Freerideterrain rund um den beschaulichen Ort Saint Veran im französischen Queyras ist im deutsprachigen Raum noch so gut wie unbekannt. Wenn du die lange Anreise nicht scheust und auch gerne ein paar Höhenmeter aus eigener Kraft bezwingst, sind die Möglichkeiten hier nahezu unbegrenzt.

Preis: 2100 Euro

Termine & Anmeldung

Wähle einen Termin für deine Wunschreise.

Eintauchen und genießen

Auch in den Alpen gibt es noch versteckte und unbekannte Spots...wie zum Beispiel im Queyras in den Cottischen Alpen. Hier liegt auf über 2000 Metern das idyllische Bergdorf Saint Veran, neben Juf in der Schweiz das höchstgelegene und ganzjährig bewohnte Bergdorf der Alpen. Schneesicherheit und fast endloses Terrain ist hier im Queyras nahezu garantiert. Wenn du es schätzt mit dem Lift nach oben gebracht zu werden und dann noch einmal einige hundert Höhenmetern aus eigener Kraft zu bewältigen, bist du auf dieser eindrucksvollen Reise genau richtig. 

So steigen wir z.B. in gut 30 Minuten von der Bergstation hinauf zum Pic de Chateau. Hier führt uns eine wunderschöne Abfahrt hinunter in die Ravin de la Fontain. Mit einem weiteren Anstieg auf Fellen gelangen wir zum Pic Marcel. Nordseitig fahren wir schließlich über bestes Gelände zurück nach Saint Veran.
 

Die Möglichkeiten sind vielfältig

Das Motto heute heißt: viel Abfahrt, wenig Aufstieg. Am Grand Serre verlassen wir den Tellerlift und ziehen Nordseitig unsere Spuren hinunter nach Fontgillardes, über die Langlaufpiste gelangen wir zurück Richtung Molines en Queyras, von hier bringt uns eine Sesselbahn zurück nach Saint Verran. An der über 4 Kilometer breiten Nordflanke des Pic Chateau finden wir noch viele schöne Varianten.

Anderntags steht ein kleiner Abstecher nach Aiguilles en Queyras auf unserem Programm. Auch hier gibt es nur ein paar alte Lifte, die in keinem Skiatlas oder Freeride Guide erwähnt sind. Mit Aufstiegen von maximal 1 Stunde gelangen wir in bestes Skigeländen. Wenn die Schneelage es zulässt, ist heute unser finaler Run bis hinunter ins Bergdorf Abries, 1200 Tiefenmeter! Auch in den nächsten Tagen wird uns im Hochtal von Saint Veran nicht langweilig, zu groß und vielseitig sind hier oben unsere Möglichkeiten. Neben den zahlreichen Freerideabfahrten gibt es auch etliche sehr lohnende Skitourenziele, für die allerdings eine Kondition für 1.000 Höhenmeter Anstieg nötig sind. Lass dich überraschen von einer zauberhaften Bergwelt mit unvergesslichen Anstiegen und Abfahrten.

Unser Hotel

Wir sind im ausgezeichneten Spa Hotel **** Alta Peyra im Dorfkern von Saint Veran untergebracht. Das Hotel verfügt über 59 liebevoll gestaltete Zimmer, verteilt auf 5 Gebäude, welche alle miteinder verbunden sind. Ein großzügiger Spa-Bereich lädt zum Entspannen nach dem Skifahren ein, sogar ein beheizter Outdoor Pool ist vorhanden. Abends genießen wir ein sehr schmackhaftes Essen im hauseigenen Bistro d´en O.

Ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung ist nur auf Anfrage gegen einen sehr hohen Zuschlag möglich!

Weitere Infos findest du hier: https://www.hotel-altapeyra.com/en

Das Wichtigste auf einen Blick

Anforderungen und Ausrüstung

  • Zügiges Skifahren in jedem Gelände und bei jeder Schneeart.
  • Aufstiege von bis zu 1000 Höhenmetern oder 3 Stunden pro Tag sind möglich
  • Eine tourenfähige Freerideausrüstung wird vorausgesetzt. 

Hotel und Anreise

Wir sind im Spa Hotel **** Alta Peyra im Dorfkern von Saint Veran untergebracht. https://www.hotel-altapeyra.com/en
Anreise am schnellsten: Turin – Montgenevere – Briancon  - Guillestere – Saint Veran Queyras

Teilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5, maximal 6 Personen pro Bergführer.

Im Preis von 2100 EUR ist inbegriffen

  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer im Hotel Alta Peyra
  • 6 Tage Führung und Begleitung durch einen staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Sicherheitsausrüstung LVS-Gerät, Sonde, Schaufel leihweise (muss mind. 30 Tage vor Reisebeginn angemeldet werden)

Nicht im Preis inbegriffen ist

  • Anreise
  • Mittagssnack und Getränke
  • Liftpass pro Tag zwischen ca. 35 und 50 Euro
  • Rücktransporte mit Taxi 
  • Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Reisevorbereitungen bei Reisen ins In-/ und Ausland

Zum Anforderungsprofil passend und fit

Ehrliche Selbsteinschätzung und entsprechende Fitness ist erforderlich um unsere Reisen voll auszukosten. Wer mit Genuss und reduziertem Verletzungsrisiko auch lange Skitage oder Anstiege erleben will sollte sich körperlich gut vorbereiten.

Länderinformationen, Impfungen und Gesundheit

Bitte erkundige dich beim Auswärtigen Amt über länderspezifische und aktuelle Besonderheiten zu der von dir gewählten Destination:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Reiseversicherungen

Beachte das Verletzungsrisiko bei Sportreisen. Neben einer Reiserücktrittsversicherung ist vor allem eine Reisekranken- und/oder Reiseunfallversicherung mit Übernahme von Such-, Rettungs- und Bergungskosten sowie Krankentransporte wichtig. Es liegt in deiner Verantwortung, rechtzeitig vor Reisebeginn eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

Bei allen Flugreisen setzen wir eine Reiseunfallversicherung mit Übernahme von Such-, Rettungs- und Bergungskosten, sowie eine Reisekrankenversicherung zur Übernahme von Krankenhauskosten im Ausland voraus!

Diese ist bei Anmeldung im Anmeldebogen anzugeben um von unserem Büro aus 24h-Notfallhilfe zu gewährleisten.

Links zu Versicherungen:

Bitte prüft auch eure Kreditkarten, evtl. sind hier schon entsprechende Versicherungen enthalten.

Anmeldung

Um dich für die Reise kostenpflichtig anzumelden, klicke bitte auf deinen Wunschtermin und füll unser Buchungsformular sorgfältig aus.

Bitte beachte auch unsere AGB .

Noch Fragen?