Flory Kern

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: florykern@t-online.de
web: www.flory-kern.de

January/ February 2019: Japan – Honshu Powder little places that rock

Japan Freeride Honshu Japan Freeride Honshu Japan Hokkaido 163_3

Little 1: 11.01. – 20.01.2019
Little 2: 18.01. – 27.01.2019
Little 3: 25.01. – 03.02.2019
Little 4: 01.02. – 10.02.2019
Little 5: 08.02. – 17.02.2019
Little 6: 15.02. – 24.02.2019

Fotos zu dieser Reise findest du hier unter dem Link.
Einen Film von unseren Reisen findest du hier

ACHTUNG: Änderung des Hotels am 17.10.18

Preis: 2090 EUR

Bereits seit 2004 bereisen wir Honshu, die Hauptinsel Japans, mit Ski. Mit ständig wachsender Gebietskenntnis entwickeln wir diese Reise seitdem jährlich weiter, wodurch wir mit Stolz behaupten dürfen, Kenner dieses Gebiets zu sein. Im Herzen der Japanischen Alpen fallen pro Winter 22 Meter Schnee, womit die Region zu den schneereichsten der Erde zählt. Mehrere kleine Skigebiete liegen nahe der von uns gewählten Unterkunft und deren Varianten bieten puren Skigenuss. Schneit es, fährt man von Wind und Wetter geschützt in zauberhaften Wäldern. Auch kürzere Abfahrten machen dort sehr viel Spaß und mit großer Begeisterung enden diese vom legendären japanischen Pulverschnee geprägten Tage. Bei guter Sicht sind höher liegende, waldfreie Bereiche zugänglich – diese erfordern den Aufstieg mit Fellen. Die Ausblicke in die umgebende Gebirgslandschaft sind faszinierend.

Moderne und alte Liftanlagen bringen die notwendige Unterstützung für herrliche Abfahrten. In Abhängigkeit zu den gegebenen Verhältnissen entscheiden wir spontan und mit entsprechendem Erfahrungsschatz über die Wahl des Gebiets und optimieren so den Ablauf jeder Woche. Die Fahrzeit zu den Skigebieten beträgt zwischen 15 und 60 Minuten. Nach Rückkehr im Hotel wird die Muskulatur im heißen Onsen (japan. Thermalquelle) gelockert, beim Abendessen in japanischem Stil der Tag besiegelt.
Bei dieser Reise sind sportlich-aktive und kulturelle Werte hervorragend verknüpft. Kaum sonstwo gewinnt man einen tieferen Einblick in die japanische Freeridekultur als auf Honshu.

Ablauf der Reise

Nach Ankunft in Tokyo geht’s mit dem Shinkansen Express Zug in knapp zwei Stunden nach Jomokogen. Dieser Teil der Anreise erfolgt individuell. Keine Sorge, wir informieren vorab über Route und Fahrplan. In Jomokogen erfolgt die Abholung durch den Bergführer und bereits nach kurzer Fahrzeit ist die Unterkunft in Minakami erreicht. Am ersten Abend werden die Besonderheiten im Backcountry der Japanischen Alpen erklärt und der folgende Tag kurz besprochen. Am japanischen Buffet wählt man sein Abendessen selbst, beinahe jeder ist von der Vielfalt der japanischen Küche fasziniert. Sechs Tage stehen zur Verfügung die Region auf Skiern näher kennen zu lernen und im “Japow” einzutauchen. Aufstiege werden bei genügend Neuschnee vermieden, dennoch sollte man ausreichend Kraft und Kondition für Touren haben. Die Konkurrenz im Gelände ist meist gering. Jeweils am Samstag Vormittag beginnt die Rückreise nach Tokyo. Der Bergführer verabschiedet sich von der Gruppe an der Jomokogen Station. Wir empfehlen die letzte Nacht in Tokyo zu verbringen, denn diese Stadt ist wahrhaft sehenswert! Gerne geben wir Unterkunfts- und Reisetipps dafür. Die meisten Rückflüge nach Mitteleuropa gehen vormittags, somit kann der Rückflug ganz bequem am Sonntag angetreten werden. Aufgrund der Zeitverschiebung erreicht man seinen Heimatflughafen in Mitteleuropa am selben Tag nachmittags.

 

Anforderungen

  • Diese Reise ist nur für sehr gute Skifahrer mit mehrjähriger Tiefschneeerfahrung in jedem Gelände geeignet. Besonders die Abfahrten im Wald erfordern entsprechendes Können.
  • Aufstiege von bis zu zwei Stunden oder mehr mit Fellen und steigfähiger Bindung sind möglich – eine entsprechende Ausrüstung und Erfahrung wird vorausgesetzt.

Im unserem Leistungspaket von 2090 Euro ist inbegriffen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension im Hotel Matsunoi
  • Alle Transfers ab/nach Jomokogen
  • Alle Transfers zwischen den Skigebieten mit einem Allrad-Minivan
  • 8 Tage Reisebegleitung und Führung durch einen unserer Teambergführer (inkl. Transfertag)
  • 6 Skitage Führung im Gelände durch einen unserer Teambergführer, UIAGM Berg- und Skiführer
  • Sicherheitsausrüstung LVS-Gerät, Schaufel, Sonde leihweise (muss mind. 30 Tage vor Reisebeginn angemeldet werden)

Zusätzliche Kosten

  • Flug Europa – Tokyo (ab 600 Euro)
  • 6 Tage Liftpass für das jeweilige Skigebiet (Tageskarte zwischen 25 und 40 Euro)
  • Lunch & Getränke
  • optionale Restaurantbesuche abends
  • Einzelzimmer-Zuschlag in Höhe von 40 Euro pro Nacht
  • Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach/ab Jomokogen (ca. 70 Euro/Strecke mit Platzreservierung)
  • Zusätzliche Nächtigung in Tokyo (je nach Hotel ab 50 Euro)
  • Reiseversicherung/Reiserücktrittsversicherung

Hotel Informationen

Ab diesem Winter werden wir im Hotel Matsunoi untergebracht sein, das Hotel liegt gut gelegen in Minakami.

Das Hotel besticht neben seiner guten Lage durch ein komplettes Angebot mit Unterbringung und Verpflegung im japanischen Stil. Es handelt sich um Nichtraucherzimmer mit europäischen Betten, auf Wunsch kann aber auch im Vorraum traditionell auf einem “Tatami”, dem japanischen Bett auf dem Boden, geschlafen werden. Das Hotel verfügt des weiteren über 3 sehr saubere und schöne Onsen (Indoor und Outdoor). W-LAN ist im gesamten Hotel verfügbar. Frühstück und Abendessen sind Teil des Hotelangebots, nach Absprache und auf Wunsch der Gruppe können abends auch außerhalb liegende Restaurants besucht werden. Das Buffet ist reichhaltig und vielfältig.

Hotel Matsunoi

Teilnehmerzahl

Um flexibel und effizient am Berg zu sein beschränken wir die maximale Gruppengröße auf sieben Personen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt fünf Personen.

Bitte beachte auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.flory-kern.de/agb.

Reisevorbereitungen bei Reisen ins In-/ und Ausland

Folgende drei Punkte gilt es nach Buchung zu beachten:

Zum Anforderungsprofil passend und fit =>

Ehrliche Selbsteinschätzung und entsprechende Fitness ist erforderlich um unsere Reisen voll auszukosten. Wer mit Genuss und reduziertem Verletzungsrisiko auch lange Skitage oder Anstiege erleben will sollte sich körperlich gut vorbereiten.

Länderinformationen, Impfungen und Gesundheit =>

Bitte erkundige dich beim Auswärtigen Amt über länderspezifische und aktuelle Besonderheiten zu der von dir gewählten Destination:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Reiseversicherungen =>

Beachte das Verletzungsrisiko bei Sportreisen. Neben einer Reiserücktrittsversicherung ist vor allem eine Reisekranken- und/oder Reiseunfallversicherung mit Übernahme von Such-, Rettungs- und Bergungskosten sowie Krankentransporte wichtig. Es liegt es in deiner Verantwortung, rechtzeitig vor Reisebeginn eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

Bei allen Flugreisen setzen wir eine Reiseunfallversicherung mit Übernahme von Such-, Rettungs- und Bergungskosten, sowie eine Reisekrankenversicherung zur Übernahme von Krankenhauskosten im Ausland voraus! Diese ist bei Anmeldung im Anmeldebogen anzugeben um von unserem Büro aus 24h-Notfallhilfe zu gewährleisten.

Links zu Versicherungen:

Hanse Merkur

Elvia

Bitte prüft auch eure Kreditkarten, evtl. sind hier schon entsprechende Versicherungen enthalten.

 


Noch Fragen? | Jetzt buchen!