Flory Kern

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: florykern@t-online.de
web: www.flory-kern.de

January/ February 2019: Japan – Hokkaido Powder Dream

Japan Hokkaido 163_2 Japan-Hokkaido-Mt. Isola-Freeriden Dagmarpowjap1

Hokkaido 1: 11.01. – 20.01.2019
Hokkaido 2: 18.01. – 27.01.2019
Hokkaido 3: 25.01. – 03.02.2019
Hokkaido 4: 01.02. – 10.02.2019
Hokkaido 5: 08.02. – 17.02.2019
Hokkaido 6: 15.02. – 24.02.2019

Fotos zu dieser Reise findest du unter diesem Link

Achtung: Änderung des Einzelzimmerzuschlags am 04.09.18

Preis: 1890 EUR

Bereits seit 13 Jahren besuchen wir jeden Winter Hokkaido, die Nordinsel Japans. Wenn eine Region dieser Erde mit dem flockigsten Powder werben kann, ist es mit Sicherheit Hokkaido. Kalte Luftmassen erreichen von Russland kommend die Berge und laden sich, über das japanische Meer ziehend, mit Feuchtigkeit auf. Das Resultat sind durchschnittlich 20 Meter Schneefall pro Winter. Minusgrade von November bis April ergeben häufige Schneefälle mit wunderbar großen, kristallförmigen Schneeflocken, die dem Landschaftsbild bizarre Schönheit vermitteln. Das bekannteste Skigebiet auf Hokkaido ist Niseko. Weiters sind die Resorts von Rusutsu, Kiroro oder Kokosai immer eine gute Wahl um sich auf die Jagd nach den legendären, japanischen Powderruns zu machen. Die lichten Birkenwälder der Vulkankegel versprechen exotischen Skigenuss und hohe Powdergarantie.

Ablauf der Reise

Nach Ankunft in Sapporo geht es mit dem Minibus durch tief verschneite Landschaften ins knapp zwei Stunden entfernte Niseko. Die gewählte Unterkunft befindet sich nur wenige Fahrminuten von den Liften entfernt. Sechs Tage stehen zur Verfügung um die besten Abfahrten der Region kennenzulernen. In Abstimmung zu den vorherrschenden Bedingungen entscheidet sich der Bergführer kurzfristig für das geeignetste Gebiet. Die Birkenwälder von Rusutsu und Kiroro bieten auch bei eingeschränkter Sicht genügend Kontrast und eignen sich perfekt für Tage mit viel Schneefall. Bei guter Sicht bietet das Backcountry von Niseko sehr schöne Varianten. Von den Liften aus erreicht man in knapp einer Stunde den Iwanapuri Peak, von dem eine geniale Abfahrt hinab führt. Nach dem Skifahren bieten die heißen Quellen (Onsen) am Hotel die Möglichkeit zur Entspannung. Nach einem entspannenden Bad gehen wir in eines der naheliegenden Restaurants zum Abendessen. Bei homogener Gruppe und entsprechenden Fähigkeiten ist auch die Besteigung des Yote San (1.870 m) möglich – eine wirklich besondere Skitour auf einen der höchsten und eindrucksvollsten Vulkane Hokkaidos. Die Aufstiegsmühen werden mit phänomenalen Ausblicken sowie mit einer einzigartigen und langen Abfahrt belohnt. Grundsätzlich sind bei dieser Reise Aufstiege mit Fellen vorgesehen. Der zunehmend bekannte Sushi Powder lockt immer mehr Freerider an, wodurch besonders an Tagen ohne Neuschnee das Gelände im Nahbereich der Lifte schnell verspurt ist. Durch unterschiedlich lange Aufstiege erreicht man dennoch unberührte Hänge für vollkommenen Abfahrtsgenuss. Nach sechs erlebnisreichen Tagen geht’s mit dem Shuttlebus zurück zum Flughafen. Einer letzte Nächtigung im Chitose Grand Terrace Hotel folgt am nächsten Morgen der Heimflug.

Anforderungen

  • Diese Reise ist nur für gute Fahrer mit mehrjähriger Tiefschnee Erfahrung geeignet.
  • Kraft und Kondition für Aufstiege von durchschnittlich ein bis zwei Stunden. Entsprechende Ausrüstung und Erfahrung wird vorausgesetzt.
  • Der Aufstieg zum Yote San dauert fünf bis sieben Stunden. Die Besteigung ist optional und wird nur durchgeführt, wenn die Gruppe dies möchte und entsprechend fähig ist.

Skigelände

Auf Hokkaido fährt man auf Vulkanen. Ihrer Form entsprechend findet man ideales Skigelände, das keine extremen Neigungen aufweist. Die Hangneigungen weisen bis etwa 35 Grad auf. Oft durchfährt man schön geneigte, lichte Birkenwäldern (bis ca. 35°), die auch bei starkem Schneefall und schlechter Sicht genügend Kontrast bieten.

Im unserem Leistungspaket von 1890 Euro ist inbegriffen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Niseko Grand Hotel
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im Chitose Grand Terrace Hotel (Sapporo Flughafen)
  • Alle Transfers ab/bis Sapporo/Chitose Airport
  • Alle Transfers zwischen den Skigebieten
  • 7 Tage Reisebegleitung durch einen Team Bergführer, UIAGM Berg -und Skiführer
  • 6 geführte Skitage mit dem Team Bergführer, UIAGM Berg -und Skiführer
  • Sicherheitsausrüstung LVS-Gerät, Schaufel, Sonde leihweise (muss mindestens 30 Tage vor der Reise angemeldet werden)

Zusätzliche Kosten

  • Flug Europa – Sapporo (ab 700 EUR)
  • 6 Tage Liftpass für Niseko, Rusutsu, Kiroro (ca. 48 EUR/Tag)
  • Abendessen (ca. 25 EUR), Lunch und Getränke
  • Einzelzimmer Verfügbarkeit und Zuschlag auf Anfrage
  • Reiseversicherung/Reiserücktrittsversicherung

Hotel Information

Unser Hotel ist das Niseko Grand Hotel, es liegt sehr zentral. Wir erreichen in nur 5 Autominuten das Skigebiet Niseko United. Das wunderschöne Gebiet Rusutsu ist nur 20 Minuten entfernt und in ca. 45 Minuten erreichen wir Kiroro.
Unser Hotel hat einen sehr großzügigen Onsen im In- und Outdoor Bereich.

Webinfo

https://niseko-grand.com/en/

Teilnehmerzahl

Mindestens fünf, maximal acht Personen.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.flory-kern.de/agb.

Reisevorbereitungen bei Reisen ins In-/ und Ausland

Folgende drei Punkte gilt es nach Buchung zu beachten:

Zum Anforderungsprofil passend und fit =>

Ehrliche Selbsteinschätzung und entsprechende Fitness ist erforderlich um unsere Reisen voll auszukosten. Wer mit Genuss und reduziertem Verletzungsrisiko auch lange Skitage oder Anstiege erleben will sollte sich körperlich gut vorbereiten.

Länderinformationen, Impfungen und Gesundheit =>

Bitte erkundige dich beim Auswärtigen Amt über länderspezifische und aktuelle Besonderheiten zu der von dir gewählten Destination:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Reiseversicherungen =>

Beachte das Verletzungsrisiko bei Sportreisen. Neben einer Reiserücktrittsversicherung ist vor allem eine Reisekranken- und/oder Reiseunfallversicherung mit Übernahme von Such-, Rettungs- und Bergungskosten sowie Krankentransporte wichtig. Es liegt es in deiner Verantwortung, rechtzeitig vor Reisebeginn eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

Bei allen Flugreisen setzen wir eine Reiseunfallversicherung mit Übernahme von Such-, Rettungs- und Bergungskosten, sowie eine Reisekrankenversicherung zur Übernahme von Krankenhauskosten im Ausland voraus! Diese ist bei Anmeldung im Anmeldebogen anzugeben um von unserem Büro aus 24h-Notfallhilfe zu gewährleisten.

Links zu Versicherungen:

Hanse Merkur

Elvia

Bitte prüft auch eure Kreditkarten, evtl. sind hier schon entsprechende Versicherungen enthalten.


Noch Fragen? | Jetzt buchen!