Flory Kern

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: florykern@t-online.de
web: www.flory-kern.de

“Aru goes Skiing” Ski und Material Spende für den Himalaya

Aru goes skiing P1040393 P1040362

Nun kommen wir schon seit 3 Jahren ins Pahalgam Valley zum Heliskiing @ Shangri La Heliski Destionation im Himalaya. Schon in unserem 1. Winter lernten wir den einzigen Skifahrer des Bergdorfes Aru kennen. Mit 30 Jahre altem Material bewegte er sich Talabwärts. Mittlerweile ist  Sar Shan ein guter Freund von uns und fährt seit 2 Jahren auf einem Scott Venture und einer Diamir und macht die Bergwelt rund um sein Bergdorf Aru unsicher.

In Aru wohnen ca. 500 Leute, ganzjährig, Aru liegt auf 2600 Metern höhe in den Wintermonaten von Dezember bis Mai liegen Schneemengen von bis zu 3 Metern im Dorf. Die Schule ist in den Wintermonaten geschlossen und auch die schmale Fahrstrasse nach Aru ist nur teilweise geöffnet.

Bei den Einheimischen sind wir natürlich schon lange sehr bekannt, kein Wunder, das ganze Dorf beobachtet unseren knallroten Helicopter wenn er wieder über das Dorf fliegt und uns die fast endlose Bergwelt des Himalaya bringt.

Die Idee von “Aru goes skiing” kam letzten Winter. Immer mehr der Kinder kamen herbei und versuchten sich auf unseren Skiern. Mit Gummischlappen wurde in die Bindung gestiegen, Helm und Brillen ausgeborgt und dann ging die Fahrt los…

Wir wollen im Winter 2014 möglichst vielen Kindern das Skifahren näher bringen. Mit einer Sammel und Spenden Aktion versuchen wir möglichst viel gebrauchtes Skimaterial den Kindern von Aru zur Verfügung zu stellen.

Wie funktioniert die Aktion.

Wenn auch du mal zu Haus nachschaust ob du Skimaterial ( Kinderski, Kinderskischuhe, Handschuhe, Skianzug, Mütze es können auch erwachsene Ski dabei sein ) findest, welches du nicht mehr brauchst, kannst du es uns sehr gerne bis Ende September zukommen lassen oder zu unserer Party vom 7 auf den 8 September mitbringen.

Wir werden das Material verpacken und mit einem Container in den Himalaya schicken. Die Kosten für diesen Transport übernehmen wir bzw. werde ich den Erlöss meiner Vortragsreihe im Hebst 2013 für diesen Zweck nutzen.

Wir würden uns freuen möglichst viel Material sammeln zu können um den Kindern in Aru das Skifahren zu ermöglichen.