Flory Kern

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: florykern@t-online.de
web: www.flory-kern.de

14.01. -23.01.2012: Sushi Powder Road Trip Japan 2

Freeriding Japan Niseko 2010Freeriding Japan Niseko 2010Freeriding Japan Niseko 2010

Fotos findest du unter dem Link

Preis: 1,850 EUR

Schon die letzten 3 Saisons waren wir nur begeistert von den Schneemengen und der Schneequalität auf Hokaido/ Japan. Im vergangenen Winter waren wir 6 Wochen im Sushi Powder unterwegs, und wir können wirklich von einer 100 % Powdergarantie sprechen. Niseko zählt zu den bekanntesten Powderspots auf Hokaido, es gibt jedoch noch eine Vielzahl weiterer Powderreviere, die völlig unbekannt sind.  Bei unserem Road Trip wollen wir dir die Gelegenheit geben, die besten Reviere Hokkaidos und den unglaublichen Hokkaido Powder kennen zu lernen. Wenn du es liebst, schönsten Powder zu fahren, nach dem Skifahren in heissen Quellen zu baden, bestes Essen zu geniessen und das alles, in einem der gastfreundschaftlichsten Land der Erde, bist du mit uns auf Hokkaido genau richtig.

Ablauf der Reise

Nach deiner Ankunft in Chitose Airport, geht es mit dem Minibus durch tiefverschneite Landschaften in das gut 2 Stunden entfernte Furano. Furano ist ein typisch japanisches Skigebiet, erbaut in den 80 er Jahren, als Skifahren in Japan noch ein Sport für das Volk war. Heute sind viele Gebiete nur noch sehr schwach besucht, da der Skiboom in Japan in den 90 er Jahren wieder völlig abgebrochen ist. Am Mt. Kitanomine finden wir unglaubiche Runs durch die fast endlosen Wälder. First Tracks sind normal, da Freerider in Furano nur sehr selten zu sehen sind. Am nächsten Tag lernen wir das 60 km entfernte Alpha Resort kennen. Gelände von dem man nur träumen kann. Tausend Höhenmeter in verschiedenen Expositionen, für uns allein. Wenn das Wetter passt, besuchen wir am 3. Tag Asahidake, eine kultige Gondelbahn erschliest die Hänge bis auf 1700 Metern am höchsten Berg Hokkaidos. Hier werden immer wieder Rekordschneehöhen von über 9 Metern gemessen. Durch tiefverschneite Märchenwälder führen wunderschöne Runs hinunter zur Talstation, wo am abend auch wieder heisse Quellen auf uns warten. Nach diesem erlebnisreichen Tag machen wir uns auf nach Niseko. In Otaru werden wir eines der besten Sushi Restaurants besuchen, bevor die Fahrt nochmal anderthalb Stunden weiter, entlang der tiefverschneiten Westküstküste geht. Spät Abends erreichen wir dann das Mekka des Powders. Nur an wenigen Plätzen der Erde schneit es mehr als in Niseko. Der Jahresdurchschnitt liegt bei 18 Metern. Das Zusammenspiel zwischen der Küstennähe, der Warmwasserstrom im Japanischen Meer und das stark abgekühlte Festland, Russlands und China bilden ein Mikroklima, welches es in Niseko fast täglich schneien lässt. Die kommenden 4 Tage stehen uns nun zur Verfügung den Mt. Anupuri im tiefen Powder zu durchpfllügen. Über 30 Liftanlagen haben sich in Niseko United vereint. Vom obersten Lift können wir in 15 Minuten Fußmarsch den Gipfel des Vulkans, Mt. Anupuri erreichen. Von hier geht es in jede Himmelsrichtung steil hinunter. Wenn wir über die Nordseiten abfahren, sind wir im Regelfall allein unterwegs, bis wir an eine baufällige Skistation kommen. Die Lifte sind längst eingerostet, aber die alte Pistenwalze bringt uns nochmals auf einen herrlichen Gipfel, dem Weisshorn. Von hier sind “First Tracks” wieder garantiert bis wir kurz unterhalb unseres Hotels heraus kommen. Bei ganz starkem Schneefall gibt es in der Nähe noch einen Geheimtip, die lichten Birkenwald in Risuzu. Nach 4 Tagen Niseko heisst es für uns, Abschied zu nehmen vom Powder Mekka. Mit dem Minibus fahren wir zurück nach Chitose Airport und treten die Heimreise an.

Anforderungen

  • Diese Reise ist nur für Skifahrer mit mehrjähriger Tiefschneeerfahrung geeignet.
  • Aufstiege von bis zu 1 Stunde mit Fellen sind möglich.

Im unserem Leistungspaket von 1.850 Euro ist inbegriffen

  • 8 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel und Bed and Breakfast
  • Alle Transfers ab Sapporo ( Chitose Airport )
  • 8 Tage Reisebegleitung und Führung durch Flory Kern, UIAGM Berg -und Skiführer
  • Sicherheitsausrüstung LVS-Gerät, Schaufel, Sonde leihweise (muss mind. 10 Tage vor Reisebeginn angemeldet werden)
  • 5-Sterne-Versicherungsschutz der Hanse Merkur Versicherung,
    bestehend aus Reiserücktrittversicherung, Reisekrankenversicherung, Notfallversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisegepäckversicherung
  • Insolvenzabsicherung gem. § 651 k BGB

Zusätzliche Kosten

  • Flug Europa – Sapporo (ab 950 Euro)
  • 7 Tage Liftpass für Niseko und Furano Mountain (ca. 5.000 Yen / Tag)
  • Abendessen (ca. 20,-EUR), Lunch und Getränke

Webinfo

www.niseko.ne.jp/en

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Personen. Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterwww.flory-kern.de/agb.