Flory Kern

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: florykern@t-online.de
web: www.flory-kern.de

Portrait Flory Kern

“Skiing on the outer Edges of the world”

Flory_webportraitMan kann davon ausgehen, dass es am 25. Dezember 1969 schneite, was der Himmel hergab: es war der Tag der Geburt des Abenteurers Flory Kern.
Er konnte kaum laufen, da stand er auch schon auf Skiern. Das Größte für ihn waren die ersten Schneeflocken – die Vorboten des kommenden Winters.

“Erfolg ist, was erfolgt, wenn man sich selbst folgt…” – Nach diesem Motto lebt Flory seine Leidenschaft. Schon sehr früh startete er bei heimischen Slalomwettbewerben. Mit 17 zog es ihn nach Neuseeland, wo er seine wahre Liebe, das Buckelpistenfahren, entdeckte. Nun war er nicht mehr aufzuhalten: zwei Jahre später errang er bereits den Gesamtsieg beim Deutschland Cup; hartes Training und großer Einsatz führten ihn bis in den Weltcup.

Sieben Jahre Wettkampf sollten genug sein. Flory fand einen Weg, seinen Freiheitsdrang und seine Liebe zum Skifahren zu vereinen: acht Winter verbringt er in Chamonix. Dort tut er das, was er besser kann als die meisten – er fährt Ski. Am liebsten steil, am besten extrem, immer “on the outer edges”. So hat er in den letzten Jahren eine Vielzahl von Nordwänden befahren, die auch für erfahrene Bergsteiger allein im Aufstieg eine Herausforderung bedeuten. Aber es muss nicht immer noch waghalsiger sein: Flory legt inzwischen viel mehr Wert auf Spirit und Stil und interessante Linien in hoher Geschwindigkeit hinunterzuziehen.

Mittlerweile hat Flory sein Basislager wieder in den Schwarzwald verlegt. Dort lebt er mit seiner Frau Dagmar. Ihre Kinder Colin und Tia besuchen inzwischen das Skiinternat in Oberstdorf.

Die Berge der ganzen Welt locken Flory immer wieder zu neuen Abenteuern: So stand er mit seinen Skiern auf dem südlichsten Sechstausender der Erde, dem Marmolejo in den Chilenischen Anden und auf vielen Gipfeln des wilden Kaukasus. Klar, dass inzwischen auch namhafte Fotographen auf ihn aufmerksam wurden. Es gibt atemberaubende Skifilme und Fotodokumentationen von Flory´s Aktionen und Abfahrten.

Flory´s große Leidenschaft ist es mittlerweile, rund um den Globus immer neue Reviere für Heliski zu erkunden. Er hat viel Heliski-Pionier-Arbeit geleistet in den letzten 20 Jahren. Er war der erste, der das Heliski-Mekka Kamchatka für Europäische Gäste zugänglich machte. Auch am Baikalsee und in Swanetien war Flory der erste, der die Gebirgszüge dort für und mit seinen Gästen erkundete. Immer wieder findet er Gebirgszüge in denen zuvor noch nie jemand mit Ski gefahren ist, so auch 2011 im Himalaya uns im Iran.

Neugierig geworden? Flory teilt seine Welt auch gerne mit anderen. Als staatlich geprüfter Berg- und Skiführer ist er Leiter der Bergschule www.flory-kern.de Ski Berge Abenteuer. Freeskiing war seine Spezialität schon lange bevor es zum Trend wurde. Flory veranstaltet Freeride, Heliski, Skitouring und Mountainbike Camps und Reisen in den Top Revieren der Alpen, sowie in entlegenen Bergregionen Russlands, Kirgistans, Indiens oder Südamerikas.
Wer die Faszination vom Abenteuer auf Ski lieber aus sicherer Entfernung miterlebt: Gelegenheit gibt es bei einem von Flory’s spektakulären Vorträgen, die von den Erlebnissen und Eindrücken erzählen.