Flory Kern

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: florykern@t-online.de
web: www.flory-kern.de

Februar 2017


Jetzt buchen!

24.02. – 03.03.2018: Italien – Mont Blanc all around / Freeride Courmayeur

Mont Blanc Mont Blanc Mont Blanc

Preis: 1290 EUR

Das Mont Blanc Massiv, mit den höchsten Gipfeln, den größten Gletscherflächen und der wildesten Gebirgslandschaft, zählt zu den besten Freeride Spots der Alpen. Wir wollen wir mit euch  die besten Runs zwischen dem Vallon de Arp und dem Col de Tour fahren. In Courmayeur, an der Cresta Youla, haben wir die große Auswahl: nord- oder ostseitig, mehr als 1.500 Höhenmeter, herrliche Hänge und breite Couloirs bieten sich an. Die neue Funivia Monte Bianco bringt uns auf 3400m ü.M. Vom Col de la Toule blicken wir 2100m bis nach Entreves, die fahren wir dann auch hinab! Zuletzt auf der Zunge des Glacier Brenva, vorbei an monumentalen Granit Findlingen kurven wir hinaus, fast bis zur Seilbahn.

Von der Pointe Helbronner, aus der Funivia Monte Bianco, steigen wir auch ins weltberühmte Vallée Blanche ein: „la Noire“ führt uns unter Felswänden entlang durch die zerklüfteten Eisbrüche des Mer de Glace. Bei guten Verhältnissen schwingen wir in Chamonix Stadt ab – nach 2400m Abfahrt. Vielleicht gehts weiter zur Aiguille du Midi – bis auf 3800m ü.M. mit der Seilbahn – und erneut ins unermeßlich weite Vallée Blanche. Vielleicht gehts auch in das Gebiet der Grand Montets, auch hier warten weltberühmte Runs: la Face, Pas de Chêvre, Glacier d´Argentière und andere. Von unserem gemütlichen Stützpunkt in Entreves erreichen wir auch das gemütliche La Thuile, auch hier gibts unzählige Möglichkeiten, vor allem auch wenn das Wetter mal widrig ist. Wir freuen uns schon wieder auf  “Mont Blanc all around” mit euch zusammen.

weiterlesen »

07.03 – 11.03.2018: Italien – Heliski a new destination in the Alps

Helinew2Helinew3Helinewplace17

Preis: 2890 EUR

Immer wieder finden wir  neue und interessante Heliski Spots, sogar in den Alpen finden wir immer wieder verborgene und abgeschiedene Täler und Gipfel die wir mit dem Heli erreichen können. 2017 haben wir dieses Gebiet zum ersten Mal besucht und wollen es euch auch 2018 nicht vorenthalten!

weiterlesen »

Februar/ März 2018: Italien – Heliski Lombardia

Heliski Val Malenco Heliski Valemalenco Heliski_Lombardia

Lombaheli 1: 23.02. – 27.02.2018
Lombaheli 2: 27.02. – 03.03.2018
Lombaheli 3: 03.03. – 07.03.2018

Preis: 2890 EUR

Hier findest du viele Fotos von einem der schönsten Heliski Spots der Alpen 

Heliskiing Lombardia…kaum zu glauben, aber auch in den Alpen gibt es noch wirkliche Traumspots zum Heliskiing. Immer auf der Suche nach neuen und den besten Gebieten waren wir in den vergangenen 6 Wintern in der Lombardei und dieses Areal bietet wirklich Heliskiing der Extraklasse. Abfahrten jeder Kategorie, jeder beliebigen Neigung und einer Höhenlage zwischen 1300 Metern und 3400 Metern. Im Gegensatz zu den meisten Heliski Spots in den Alpen haben wir hier in der Lombardei die Freiheit unsere Landespots nach Verhältnissen und Schneelage auszuwählen. Natürlich können wir mit dieser Freiheit viel flexibler unsere Runs den gegebenen Verhältnissen anpassen und dir somit den höchstmöglichen Fahrspaß bieten.

Von unserer Basis in Chiareggio im Valmalenco erreichen wir in nur wenigen Flugminuten eine Vielzahl verschiedener Landespots mit anschließend atemberaubenden Abfahrten. An Tagen nach großen Neuschneefällen oder bei schwächeren Lichtverhältinssen fahren wir auf den herrlich geneigten Hängen gerade an der Waldgrenze. Viele dieser Runs führen zuerst über alpines Gelände bis hinunter in wunderschöne offene Lärchenwälder. Auch hier fahren wir in der Exposition Nord und finden auch in tieferen Lagen noch feinsten Powder. Mit unseren Heliski Reisen in die Lombardei können wir dir unvergessliche Heliski Tage in einem der besten Spots der Alpen bieten. Die logistische Basis unseres Hotels sowie die Helikopterbasis ermöglichen es, mit kurzen Anflugzeiten ein sehr großes Spektrum an Landespots zu erreichen. Dies ist dein Vorteil, denn in unserem Angebot sind mindestens 20 Runs inbegriffen. Komm einfach mit und lass dich überzeugen vom Heliskiing Lombardia…

weiterlesen »

07.04. – 15.04.2018: Georgien – Steep Camp Heliskiing Swanetien Kaukasus

Steepcamp_3 Steepcamp_2 Steep_1

 

Änderungen vorbehalten, diese Reise dauert 1 Tag länger als unser reguläres Programm.

Programmänderung am 20.07.2017: laut dem aktuellen Flugplan von Turkish Airlines ist bereits ein Abflug am Freitag, 06.04. nötig, da man am 07.04. an einem Tag nicht bis nach Batumi fliegen kann. Entweder übernachtet man dann in Istanbul und fliegt am nächsten Morgen weiter nach Batumi, oder man fliegt freitags direkt bis nach Batumi und fährt am Morgen weiter nach Mestia. 

Preis: 6900 Euro

Hier kommst du zu den Impressionen dieser Reise 

Liebe Ski- und Snowboard-Freunde,

Willkommen zu einem der besten Heliski Reviere!

Im April 2018, wenn die Schneefälle mit etwas höherer Temperatur kommen und das Sonnenlicht die Schneedecke positiv beeinflusst, wollen wir eine Woche anbieten, in der wir, wenn die Verhältnisse passen, steile Rinnen und Flanken befahren. Diese Idee entstand, als wir im April 2017 zusammen mit den weltbesten Freeskiern atemberaubende Filmszenen drehten. Sam Anthamatten ist nicht nur einer der besten Freeskier, er ist auch Bergführer und wird in dieser Woche mit als Guide dabei sein.

Tauche ein in die Winterwelt des Kaukasus und erlebe ein Ski-Abenteuer der ganz besonderen Art! Feinster Pulverschnee, unverspurte Hänge und grandiose Abfahrten warten auf Dich. Schon der bloße Gedanke daran lässt das Herz jedes Freeriders höher schlagen. Wer von einer Ski-Reise nach Swanetien erzählt, kommt schnell ins Schwärmen, denn die höchsten Berge Europas, für Heliski bestens geeignetes Gelände und sehr hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards, lassen eine Reise in diese abgelegene Region zu einem einmaligen Erlebnis werden. Swanetien bietet Heliskiing in seiner schönsten Form, die über 5000 Meter hohen Kaukasusriesen immer im Blick. Über 1800 Quadratkilometer bestes Terrain warten auf Dich. In meinem Tourenbuch der letzten sieben Jahre stehen mehr als 140 verschiedene Abfahrten. Während wir an den Nordflanken der 30 Kilometer langen Laila Kette feinsten Powder finden, firnen die Südseiten unterhalb des Wahrzeichen Swanetiens, der Ushba, im März schon um die Mittagszeit auf. Kein Wunder dass Svanetia Heliski mittlerweile auch Schauplatz spektakulärer Skifilme geworden ist. Vergangene Saison habe ich dort mit den weltbesten Freeridern die neue Kampagne für “The North Face” gedreht.

weiterlesen »

Februar / März / April 2018: Georgien – Heliskiing Swanetien Kaukasus

Heliski TürkeiHeliski Svanetia 2Heliski Svanetia 3

Svan 1: 17.02. – 24.02.2018
Svan 2: 24.02. – 03.03.2018
Svan 3: 03.03. – 10.03.2018
Svan 4: 10.03. – 17.03.2018
Svan 5: 17.03. – 24.03.2018
Svan 6: 24.03. – 31.03.2018
Svan 7: 31.03. – 07.04.2018
Svan 8: 07.04. – 15.04.2018 ( Steep Camp )

Änderungen vorbehalten, alle Reisen Samstag bis Samstag ab Zentraleuropa

Preis: 6700 Euro

Hier kommst du zu den Impressionen dieser Reise 

Liebe Ski- und Snowboard-Freunde,

Willkommen zu einem der besten Heliski Reviere!

Tauche ein in die Winterwelt des Kaukasus und erlebe ein Ski-Abenteuer der ganz besonderen Art! Feinster Pulverschnee, unverspurte Hänge und grandiose Abfahrten warten auf Dich. Schon der bloße Gedanke daran lässt das Herz jedes Freeriders höher schlagen. Wer von einer Ski-Reise nach Swanetien erzählt, kommt schnell ins Schwärmen, denn die höchsten Berge Europas, für Heliski bestens geeignetes Gelände und sehr hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards, lassen eine Reise in diese abgelegene Region zu einem einmaligen Erlebnis werden. Swanetien bietet Heliskiing in seiner schönsten Form, die über 5000 Meter hohen Kaukasusriesen immer im Blick. Über 1800 Quadratkilometer bestes Terrain warten auf Dich. In meinem Tourenbuch der letzten sieben Jahre stehen mehr als 140 verschiedene Abfahrten. Während wir an den Nordflanken der 30 Kilometer langen Laila Kette feinsten Powder finden, firnen die Südseiten unterhalb des Wahrzeichen Swanetiens, der Ushba, im März schon um die Mittagszeit auf. Kein Wunder dass Svanetia Heliski mittlerweile auch Schauplatz spektakulärer Skifilme geworden ist. Vergangene Saison habe ich dort mit den weltbesten Freeridern die neue Kampagne für “The North Face” gedreht.

weiterlesen »

17.02. – 24.02.2018: Schweiz – Val d’ Anniviers das Tal der Winterträume

 

Val d´Anniviers_1Val d´Anniviers_2Heliski Svanetia

Preis: 1290 EUR

Das Val d’Anniviers ist ein Tal der Winterträume: urgemütlich ist es hier. Die traditionsreiche Bergführerfamilie Salamin bewirtet uns bestens. Jeden Tag erkunden wir neue und überraschende Winkel des Gebietes: die Lifte bringen uns bis über 3.000 Meter hinauf. Es gibt eine Vielzahl an herrlichen Freeridevarianten. Mal geht es Lift zu Lift und gleich wieder rauf und nochmal, weil´s so schön war. Ein anderes Mal verschwinden wir hinter einem Kamm nah und gleich fern des Skigebietes: weite Landschaft nur für uns. Wow. Eines der vielen Highlights ist die Abfahrt vom Corne de Sorebois nach Grimentz über 1400 Tiefenmeter  – die Steinbockfamilie beobachtet uns stoisch von ihrem Hochsitz aus. Magisch umrahmen die Viertausender Bergriesen das Tal: Weisshorn, Zinalrothorn. An einigen Orten ergibt sich ein Ratespiel: der Gipfel dort hinten, wer kennt Ihn? … er ist weltweit bekannt …. Dann wieder anschieben und staunend schwingen wir die steilen Hänge durch das Bachbett nach Mottec….dass das möglich ist! Geniesse mit uns die Winterträume im Val` Anniviers. Erneut. So gerne kommen wir jedes Jahr hierher zurück.

weiterlesen »

13.02. – 17.02.2018: Schweiz – Lötschental Freeride Days

Lötschental_2016-2Lötschental_2016-3Lötschental_2016-1

Preis: 890 EUR

Immer wieder kommen wir gerne ins Lötschental. Ein kleines, gemütliches, uriges Hochtal. Atemberaubende Nah- und Fernsichten. Die Gipfel gehören zu den Berner Alpen, wir befinden uns aber auf Walliser Boden. Man sollte hier jedoch bedenken, dass ein solch kleines Tal je nach Schneelage in Ferienzeiten schnell an seine Grenzen kommt. In solchen Zeiten findet man häufig nur noch über Aufstiege Hänge, welche das Freeride Herz noch höher schlagen lassen.

weiterlesen »

11.02. – 18.02.2018: Kosovo – Free Mountain Week

Kos3Kos2 Kososovo

Preis: 1690 Euro

Ganz klar, wenn es um exotische Skireiseziele geht sind wir immer gern dabei. Im vergangenen Januar haben wir auf einer Balkan Scout Reise einen sehr schönen Spot gefunden. Tief in den Dinarischen Alpen versteckt liegt der kleine Ort Brezovica. Alles wirkt etwas nostalgisch und schon auf den ersten Blick erkennt man, dass es hier schon einmal bessere Zeiten gegeben hat. Doch das Gebirge ist perfekt: steil ragt es hinter der kleinen Siedlung bis auf über 2600 Meter empor. Auch wenn von den einst mal 8 Liften nur noch 3 in Funktion sind, erkennen wir schnell, dass dieser Spot sehr großes Potential hat. Auf Fellen geht es in knapp einer Stunde vom letzten Lift auf den Gipfel, zum Süden blicken wir nach Mazedonien, nach Norden in die fast endlosen Hügel und Berge des Kosovos. 1200 Höhenmeter bestes Skigelände liegen vor uns. Wir sind fasziniert von den Runs, den Möglichkeiten, den freundlichen Menschen, dem leckeren Essen und wollen dir den Kosovo 2018 nicht vorenthalten.

Ablauf der Reise

Am 11.02.18 fliegen wir von Zürich oder Frankfurt nach Pristina, der Hauptstadt des Kosovos. Mit dem Minibus erreichen wir in gut 1 Stunde Fahrt unser Ziel Brezovica, wo wir direkt am Lift untergebracht sind. Die nächsten 6 Tage verbringen wir hier am Hauptkamm der Dinarischen Alpen. Mit den Liften, einer leistungsstarken Pistenraupe mit Kabine und Steigfellen erreichen wir die schönsten Runs in dieser herrlichen Berglandschaft. Auch wenn der Kosovo nur 1 Flugstunde von uns entfernt liegt, haben noch nicht viele Freerider diesen Spot gefunden. Erste Spuren sind hier oben keine Seltenheit. Am Samstag den 17.02.18 fahren wir nach dem Skifahren zurück nach Pristina, wo wir die Nacht in einem Hotel verbringen und am nächsten Morgen den Heimflug antreten.

Anforderungen

Dies ist keine Standard Reise, daher ist Flexibilität und Spontanität eine wichtige Voraussetzung. So kann es auch mal vorkommen, dass wegen Stromausfall der Lift nicht läuft oder wir bei Kerzenschein das Abendessen einnehmen. Aufstiege von bis zu 1.30 Stunden sollten dir keine Probleme bereiten. Auch Skifahren in jedem Gelände und bei verschiedensten Schneearten sollten dir kein Fremdwort sein.

Wetter und Verhältnisse

Auch wenn der Kosovo etwas südlicher als die Alpen liegt, sind die Temperaturen in den Wintermonaten ähnlich denen der Zentralalpen. Niederschläge fallen ab November als Schnee bis in tiefe Lagen. In höheren Lagen zwischen 1600 und 2600 Metern ist eine Schneedecke von 3 Metern keine Seltenheit. Auch Tage mit Schneefall gehören im Kosovo zum Gang des Winters.

Unser Hotel

Wir sind in einem kleinen Hotel direkt am Lift untergebracht, Ski in Ski out. Die Zimmer sind sehr einfach aber warm und mit Badezimmer ausgestattet. Frühstücken werden wir im Hotel. Allerdings muss man dazu sagen, dass im Kosovo noch sehr gerne überall geraucht wird und so kann es schon passieren, dass während des Frühstücks ein anderer Gast eine Zigarette genießen will. Abendessen werden wir in einer der verschiedenen kleinen Kneipen: von feinen Pizzen zu landesüblichen Gerichten gibt es alles.

Im Preis von 1690 Euro ist inbegriffen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück (6 Nächte in Brezovica und 1 Nacht in Pristina)
  • 7 Tage Reisebegleitung durch einen unserer UIAGM Team Bergführer
  • 6 geführte Skitage durch einen unserer UIAGM Team Bergführer
  • Transfer von Pristina nach Brezovica und zurück
  • 1 Tag Catskiing
  • Hanse Merkur Premium Versicherungsschutz (Download zum PDF) bestehend aus Reise-Krankenversicherung, Reise-Abbruchversicherung, Notfallversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisegepäckversicherung. In diesem Paket ist keine Reiserücktrittsversicherung inbegriffen! Das Paket ist nur für die Dauer unserer Reise gültig, nicht für etwaige Verlängerungen!

Zusätzliche Kosten

  • Flug von Mitteleuropa nach Pristina (ab 160 Euro)
  • Abendessen ab 6 Euro pro Tag
  • Getränke
  • Einzelzimmer-Zuschlag in Höhe von 40 Euro pro Nacht
  • Liftpass für 6 Skitage
  • Weitere Tage Catskiing, wenn erwünscht ab ca. 280 Euro pro Person und pro Tag
  • Reiserücktrittsversicherung exkl. Flug ab 57 Euro (kann auf Wunsch über uns bei der Hanse Merkur abgeschlossen werden. Infos hier)

 Teilnehmerzahl

Um flexibel und schnell am Berg unterwegs zu sein, werden wir die Gruppen auf maximal 8 Personen pro Reise begrenzen.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Personen. Bitte beachte auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Traumbedingungen in Swanetien

Unsere 1. Gruppe in Swanetien hat eine Woche mit traumhaften Bedingungen erleben dürfen. Powder vom Feinsten und das in Hülle und Fülle, so dass selbst schon die etwas hochalpineren Abfahrten gut möglich waren. Wir freuen uns auf die kommenden Wochen hier im vielleicht schönsten Heliski Revier…

Swan_4

Swan_2Swan_1Swan_5

10.02. – 17.02.2018: Spanien – Val de Aran: Skitouren in den Pyrenäen

Preis: 1970 Euro

Hinweis: Diese Reise wird in Kooperation mit unseren Freunden von “Zeit für draußen” durchgeführt.

Turns and Tapas! In den spanischen Pyrenäen bildet das Val d’Aran mit seinen vielfältigen Möglichkeiten einen der interessantesten Spots für Wintersportler. Nebst bester Infrastruktur und herzlicher Gastfreundlichkeit überzeugt die Region mit erstklassigen Touren. So findet man dort Spaniens größtes Skigebiet, zahlreiche Gipfel zwischen 2.200 m und 3.000 m Höhe sowie einen einsamen und wilden Nationalpark. Die Reise beinhaltet sechs Tourentage in ausgewählten Teilbereichen. Bei Schlechtwetter sind Touren in Wäldern oder ein Besuch des Skigebiets möglich. Die obligatorische Einkehr in der Tapas Bar nach der Tour stimmt ein auf einen gemütlichen Abend mit gutem Essen und geselligem Beisammensein. Das Val d’Aran ist vor allem für Personen mit exotischen Skitouren-Gelüsten sowie als komfortable Alternative zu einer Skitourenwoche in den Alpen eine sehr gute Wahl.

Ablauf der Reise

Am 10.02.18 fliegen wir nach Toulouse Blagnac (TLS) und fahren dort gemeinsam in das ca. 2 Stunden entfernte Val de Aran. Die nächsten 6 Tage stehen uns nun zur Verfügung Skitouren in den verschiedenen Tourengebieten des Val d’Aran zu gehen. In Abstimmung mit den Wetter- und Schneeverhältnissen wird das Programm der insgesamt sechs Tourentage vom Bergführer vor Ort bestmöglich gestaltet. Die Fahrten zu den Ausgangspunkten sind kurz. Heliski- und Heli-Randonée- Möglichkeiten sind gegeben. 30 Minuten vom Hotel entfernt gibt es ein wunderschönes Spa. Besonders bei schlechtem Wetter ist dies ein perfektes Alternativprogramm. Bei starkem Schneefall kann das Skigebiet Baquira-Beret besucht werden, welches sehr variantenreich ist. Am darauffolgenden Samstag 17.02. treten wir die Heimreise an.

Anforderungen

Ausreichend Kondition für tägliche Touren mit Aufstiegen bis zu 1.300 Höhenmetern. Für die Aufstiege ist Spitzkehren Technik erforderlich. Übung im Umgang mit Harscheisen ist empfehlenswert. Die Abfahrten erfordern sicheres Fahren in alpinem Gelände.

In unserem Leistungspaket von 1970 Euro ist inbegriffen

  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im Hotel Mauberme
  • 8 Tage Begleitung durch einen unserer UIAGM Team Berg- und Skiführer
  • 6 geführte Ski-Tage durch einen unserer UIAGM Team Berg- und Skiführer
  • Flughafentransfers in Spanien/Frankreich
  • Alle Transfers vor Ort
  • Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde) leihweise, muss mind. 30 Tage vor der Reise im Büro angemeldet werden

Zusätzliche Kosten

  • Flug nach/ab Toulouse Blagnac (TLS) ab 400 Euro
  • Mittagessen, Tourenproviant und Getränke
  • Einzelzimmerzuschlag in Höhe von 40 Euro pro Nacht
  • Leihausrüstung (modernes Touren-Set von DYNAFIT für EUR 85/Woche)
  • Liftpass ca. 20-45 Euro pro Tag
  • Helikopterflug bei Gruppenwunsch ab ca. 400 Euro pro Rotation (4 Personen pro Rotation)
  • Spa ab 20 Euro pro Person pro Tag
  • Reiserücktrittsversicherung ab 57 Euro (kann auf Wunsch über uns bei der Hanse Merkur abgeschlossen werden. (Infos hier)

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5, max. 8 Personen. Bitte beachten Sie auch unser AGB’s unter http://www.flory-kern.de/agb

Powderwahnsinn made in Japan

Unsere Gruppen in Japan/Honshu genießen den perfekten Sushi Powder Japans in vollen Zügen und an wenigen Tagen lacht dabei die Sonne vom Himmel, für Japan eher selten. Unsere letzte Gruppe unter Leitung von Juho reist morgen an und darf sich auch auf eine erlebnisreiche Woche freuen!

Honshu_2

DSC01024Honshu_1Honshu_3

 

03.02. – 10.02.2018: Italien – Alta Valtellina Freeride Woche

Heliski Türkei Andermatt3 Heliski Svanetia

Preis: 1250 EUR

Wer glaubt in den Alpen alles zu kennen täuscht sich oft, so auch wir!  Vor einiger Zeit haben wir im Valtellina alles gefunden, was das Freerider Herz begehrt. Seither begeistern uns Bormio, Isolaccia und Santa Caterina alle Jahre wieder.

weiterlesen »

Goderzipass Powder Heaven

Goderdzipass (3)

Tief, tiefer, am tiefsten! Unsere 2. Gruppe am Goderdzipass ist im Powder-Himmel gelandet und fährt täglich im bauchtiefen Schnee. Unglaublich.

|