Flory Kern

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: florykern@t-online.de
web: www.flory-kern.de

Dezember 2016


Jetzt buchen!

Zurück aus der Antarktis

_KH87115_KH87891_KH87372

Eine Ski und Segelreise zum 7. Kontinent.

Ende November starten wir mit dem 64 ft. Segelschiff Santa Maria Australis von Feuerland Richtung Antarktischer Halbinsel. Über 1000 Km durch die berühmt und gefürchtete Drake Passage. Wetter und Wind waren uns bei der Überfahrt wohl gesonnen und so kamen wir unter Segel nach 6 Tagen und Nächten in der Antarktis an. Überwältigt von der wilden und stark vergletscherten Berglandschaft. Die nächsten 9 Tage stehen uns nun zur Verfügung Gipfel mit Ski zu besteigen. Doch immer wieder wurden wir eingebremst, riesen  Gletscherspalten und drohende Seracs machten ein sicheres durchkommen nicht möglich. Doch können wir auch einige unvergessliche Gipfel verbuchen. Skiabfahrten bei bestem Schnee in einer Landschaft die es so nur in der Antarktis gibt geniessen. Als letztes Ziel in der Antarktis besuchten wir eine der größten Calderas der Erde, Deception Island. Ein heisser dampfender Strand lässt vermuten dass hier die Erde noch sehr aktiv ist. Natürlich liesen wir es und auch nicht entgehen den höchsten Berg zu besteigen, und noch einmal unsere Turns bei herrlichem Schnee bis zum dampfenden Strand hinunter zu ziehen. Nach der Skitour gilt es für uns das Schiff sorgfältig für die Rückreise durch die Drake Passage fertig zu machen. Denn noch eimal trennen uns 6 Tage und 6 Nächte vom Festland des Südamerikanischen Kontinents. Auch wenn nicht zu brutal dennoch zeigte sich die Drake ein paar mal von der rauhen Seite und lies das Schiff wie ein Gummiball zwischen den riesigen Wellen hin und her schaukeln. Eine lange Reise und Eindrücke die wir noch gar nicht alle verarbeiten können liegen hinter uns.

Glücklich und froh dass alles so super verlaufen ist laufen wir im kleinen Hafen von Puerto Williams ein.

Ein grosses Dankeschön gilt unsere Schiffscrew, Wolf, Beate, Daniel die uns sicher und sehr professionell über die Drake Passage brachten.

Für uns Skitouren Geher „ a Trip of a Lifetime“

Go with the snow Woche Goderdzipass

 

Unsere Gruppe ist gestern Abend wieder von ihrer spontanen “Go with the snow Woche” zum Goderdzipass zurückgekommen. Und was war das für eine unglaubliche Woche! Mehr als 2 Meter Neuschnee und so gut wie keine anderen Skifahrer im Gebiet haben für breite Grinsen und brennende Oberschenkel jeden Abend gesorgt. Eine super Entscheidung, den schlechten Bedingungen in den Alpen zu entfliehen und eine perfekte Powderwoche in Georgien zu verbringen.

15658232_1647085551983715_296802920_o

15609054_1647079565317647_1526115790_o15629052_1647079581984312_752528208_o15609041_1647079571984313_2054001051_o

16.12. – 22.12.2017: Alpen – Go with the snow Woche

 

BEN_1981.jpg

Preis: ab 1.190 EUR

Die letztjährige Go with the Snow Woche haben wir kurzfristig zu einer der Schneereichsten Regionen am Rande Europas gelegt, zum Goderdzi Pass im kleinen Kaukasus / Georgien. Deep Powder Skiing war die ganze Woche angesagt, während in den Alpen es bis 2500 Meter hinauf noch grün war.

Doch hoffen wir dass der Winter 2017 /18 wieder einmal früh los geht und von Anfang an viel Schnee bringt.

Häufig hat es nur sehr wenig Leute am Berg…
Sehr oft herrschen beste Powderverhältinsse…

Wir wollen schon im Vorwinter frischen Powder fahren. Doch schneit es nicht in jedem Winter im Dezember schon in allen Gebieten der Alpen gleich. In unserer “Go with the Snow” Woche werden wir ganz kurzfristig und flexibel das Ziel unserer Reise bestimmen. Nur so haben wir gute Chancen den besten Schnee in der Vorsaison zu finden. Erste Wahl unserer Reise ist ein zentraler Ort in den Alpen, wenn es irgendwo zwischen Steiermark und Dauphine optimal ist steuern wir hier ein Ziel an. Wenn du den Powder magst und auch gern allein am Berg unterwegs bist, ist diese Woche in der Vorsaison die beste Gelegenheit um schon vor Weihnachten herrlichen Powder zu genießen.

weiterlesen »

15.12. – 17.12.2017: Alpen – Go with the snow Wochenende 2

gowsnow_15_2 gowsnow_15_1

Preis: 420 EUR

Unsere “Go with the snow” Weekends haben sich speziell in der Vorsaison schon seit mehr als 14 Jahren bestens bewährt. Kurzfristig checken wir die Schneelage für dich ab und entscheiden wo es hingeht. Wie die vergangenen Winter gezeigt haben, fällt der Schnee im Alpenraum sehr ungleich. Mit “Go with the snow” bleiben wir flexibel und haben sehr große Chanchen schon im Frühwinter besten Powder zu fahren.

weiterlesen »

08.12. – 10.12.2017: Alpen – Go with the snow Wochenende 1

Gowiththesnow@FlorykernPowderskiing

Preis: 420 EUR

Unsere “Go with the snow” Weekends haben sich speziell in der Vorsaison schon seit mehr als 14 Jahren bestens bewährt. Kurzfristig checken wir die Schneelage für dich ab und entscheiden wo es hingeht. Wie die vergangenen Winter gezeigt haben, fällt der Schnee im Alpenraum sehr ungleich. Mit “Go with the snow” bleiben wir flexibel und haben sehr große Chanchen schon im Frühwinter besten Powder zu fahren.

weiterlesen »

08.12. – 17.12.2017: Russland – Skitouren Woche Lushba/Altai Mountains

 

Lushba3Lushba2Lushba1

Preis: 1890 Euro

Hier kannst du noch mehr Fotos von der Reise sehen

Die Transsibirische Eisenbahn quert zwischen Novokusnetzk und Abakan das Altai Gebirge. Die Zugtrasse führt durch wilde und unberührte Gebirgslandschaften. Lushba ist eine kleine Bahnstation, sozusagen in the Middle of Nowhere. Keine Straße, kein Flugzeug oder anderes Verkehrsmittel außer dem Zug führen hier her und außer dem kleinen Bahnhof und ein paar Häuschen gibt es hier nicht viel Zivilisation. Dafür aber jede Menge Schnee und ein erstklassiges Skitouren Areal. Im Altai fängt der Winter schon im Oktober an und bereits im Dezember liegen regelmässig schon über 3 Meter Schnee. Im Dezember 2017 wollen wir zum ersten mal diesen Spot besuchen. Sei dabei wieder einmal ein Pilotprojekt zu starten. Viel Sibirien, Abenteuer und eine Reise voller Überraschungen sind garantiert.

Ablauf deiner Skitouren Reise in Lushba

Am Freitag 08.12.17 fliegen wir von Mitteleuropa nach Moskau, von wo es noch einmal 4 Stunden Flug bis Abakan sind. Wir erreichen Abakan am Samstag Vormittag. In Abakan steigen wir in die Transsibirische Eisenbahn um und fahren 4 Stunden Richtung Westen, bis der Zug an einem kleinen Bahnhof in Lushba stehen bleibt. Mit dem Motorschlitten verladen wir unser Gepäck in die gemütlich eingerichtete Lodge.
Die nächsten 6 Tage stehen uns nun zur Verfügung, die Berge rund um Lushba auf Skitouren Ski zu erkunden. Die meiste Zeit verbringen wir unterhalb der Baumgrenze, denn hier liegt in der Regel auch der beste Sibirian Powder. Zur Mittagszeit kehren wir zu unserer Lodge zurück, etwas warmes essen, ein wenig ausruhen und dann geht es in die 2. Runde. Die Anstiege in diesem Gebirge sind zwischen 500 und 700 Höhenmetern, bei guter Kondition sind 2 Runs pro Tag also drin. Nach einem erlebnisreichen Skitouren Tag in the Middle of Nowhere steht uns die Sauna an der Lodge zur Verfügung um alle Vitalgeister des Körpers wieder zurück zu holen. Anschließend ein leckeres Abendessen genießen und für den nächsten Tag ausruhen. Am darauffolgenden Samstag steigen wir wieder in die Transsibirische Eisenbahn und lassen uns nach Abakan zurückschaukeln. Den Samstag verbringen wir in Abakan, im Steakhouse werden wir ein feines Abendessen zu uns nehmen und am nächsten morgen den Heimflug über Moskau antreten.
Von den Eindrücken und Erinnerungen dieser speziellen Reise werden wir noch lange zehren.

Anforderungen an unsere Gäste

  • Erfahrung im Skitouren gehen
  • Kondition für bis zu 1400 Höhenmeter Aufstieg pro Tag
  • Gute Skitechnik auch in tiefem Schnee
  • Etwas Pioniergeist

Abfahrten und Terrain

LushbaareaIn Lushba sind wir ausschließlich in offenem Waldgelände unterwegs. Unsere Lodge und der kleine Bahnhof liegen auf einer Höhe von nur 320 Metern, die höchsten Gipfel die wir von hier aus erreichen sind gerade mal um die 1000 Meter. Dennoch ist nicht zu vergessen: wir sind tief in Sibirien, wo im Dezember das Quecksilber auch mal -30 C anzeigt. Die Aufstiege legen wir so an, dass sie gut machbar sind, speziell wenn wir frisch Spuren müssen. Eine Vielzahl der Runs führt dann durch steile, teilweise offene Wälder zurück hinunter ins Haupttal zur Bahnlinie.

Skiausrüstung

Japan Hokkaido 2017_1Normale Skitourenausrüstung und warme Wechselbekleidung reichen aus. Die Temperaturen im Dezember liegen zwischen -5° C und – 30° C im Zentral Altai, auf den Gipfeln müssen wir mit empfindlichen Minustemperaturen rechnen. Mit deiner Buchung schicken wir dir eine detaillierte Ausrüstungsliste zu.

Unsere Lodge

LushbaLodgeWir sind in der gemütlichen Lushba Lodge untergebracht. Hier werden wir fein bekocht: reichhaltiges Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden in der Lodge serviert. Die Zimmer sind einfach eingerichtet und wir sind zu 4. pro Zimmer untergebracht. Achtung: bei dieser Reise können wir keine Einzelzimmerwünsche berücksichtigen! Die Lodge wird mit einer Zentralheizung beheizt und bietet auch bei bitterer Kälte angenehme Wärme. Direkt neben der Lodge ist die Sauna, Russian Banja. Getränke können wir in der Lodge kaufen, Bier, Wein und Vodka natürlich auch nicht alkoholische Getränke. Das Mobilfunk Telefon funktioniert und Internet ist mit 2 G zu empfangen. Klar haben wir als Backup immer das Satelliten Telefon mit dabei.

In unserem Leistungspaket von 1890 Euro ist enthalten

  • 7 Übernachtungen mit Vollpension in der Lushba Lodge im Vierbettzimmer. Achtung keine Einzelzimmer möglich.
  • 1 Übernachtung in Abakan im Hotel mit Frühstück
  • 8 Tage Führung durch einen Bergführer unseres Bergführerteams
  • Alle Transfers ab/bis Abakan ( incl. Transit Strecke )
  • Freie Benutzung der Sauna
  • Hanse Merkur Premium Versicherungsschutz (Download zum PDF) bestehend aus Reise-Krankenversicherung, Reise-Abbruchversicherung, Notfallversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisegepäckversicherung. In diesem Paket ist keine Reiserücktrittsversicherung inbegriffen! Das Paket ist nur für die Dauer unserer Reise gültig, nicht für etwaige Verlängerungen!

Nicht im Leistungspaket inbegriffen sind

  • Anreise über Moskau nach Abakan ab 450 Euro
  • Abendessen in Abakan
  • Getränke auf der Reise
  • Reiserücktrittsversicherung ab 57 Euro (kann auf Wunsch über uns bei der Hanse Merkur abgeschlossen werden. Infos hier)

Anmeldung

Die Reise ist auf 8 Personen limitiert, eine frühzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte fülle das Online Anmeldeformular sorgfältig aus und drücke auf “Senden”. Anschließend erhältst du von uns deine persönlichen Reiseunterlagen.

Bitte beachte auch unsere AGBs.

Noch 3 freie Plätze…

… haben wir für kurzentschlossene für unsere “Go with the snow” Woche an den Goderdzipass vom 09.-17.12. Hier sind die Bedingungen im Gegensatz zu den Alpen bestens und unberührte Tiefschnee Hänge warten auf euch! Schickt uns einfach eine Email und seid bei diesem Trip mit dabei!

Goderdzi Facebook

02.12. – 10.12.2017: Russland – Catskiing im Altai Gebirge

Freeride Priiskovy Russland Priiskovy 2015_2 Priiskovy16

Preis: 1.890 EUR

In unserer Galerie findest du tolle Powder-Fotos aus Priiskovy.

Ganz klar das Powderhighlight zum Anfang des Winters…

Wenn im Oktober bei uns noch goldener Herbst herrscht, fällt im Altai Gebirge bereits der erste Schnee. Und schon Anfang November herrschen in Priiskovy in der Regel perfekte Powderverhältnisse. In den vergangenen 5 Jahren haben wir jeweils Anfang Dezember diesen entlegenen Powder Spot besucht und sind völlig begeistert von den Schneemengen, der Schneequalität und den unvergleichlich schönen Abfahrten.  Das gibt Anstoß mit einer großen Euphorie auch im kommenden Dezember in den Altai zurückzukehren. Das Gebirge rund um Priiskovy ist geradezu zum Skifahren gemacht, große runde Berge, von lichten sibirischen Tannenwäldern bis hin zu freien Flächen in Höhen oberhalb 1200 Metern. Und das Ganze in idealer Neigung. Bis vor 5 Jahren war Priiskovy eine fast verlassene Goldgräberstätte mit wenigen Einwohnern mitten im Sibirischen Altai Gebirge. Auch heute hat sich daran nicht viel geändert, außer dass es eine leistungsstarke Schneeraupe im Ort gibt, die Powderfreaks zu den schönsten Runs der Umgebung bringt. Auch wir wollen Anfang Dezember wieder den early Powder des Altais fahren. Mit Sicherheit gleich zu Beginn der Wintersaison ein tolles Highlight mit Powdergarantie, Catskiing in Priiskovy.

weiterlesen »

Einen perfekten Start in den Winter…

… erlebt unsere Gruppe mit Guide Mathe im russischen Priiskovy im Moment. Jeden Tag geht es durch die tiefverschneiten Wälder Sibiriens und unsere Gäste fahren endlose unverspurte Hänge. Ein wahrlich perfekter Start in den Winter!!

15235788_1254811397924889_8200162603777916160_o15272223_1254811231258239_5772021065873017728_o15302415_1616248558400748_951012955_o

|